Ausstellung "KunstZeitRaum"
📣 22.07.2017: Stadtgebiet Schwandorf: Kunst bringt Leben in die Stadt - sieben Künstler aus Schwandorf und Umgebung präsentieren ihre Werke in einer gemeinsamen Ausstellung in den Raumen der ehemaligen DresdnerBank in Schwandorf, Friedrich-Ebert-Straße 31. Die Ausstellung dauert vom 07.07.2017 bis zum 28.07.2017 und ist jeweils Donnerstag und Freitag von 15-19 Uhr und Samstag von 10-14 Uhr geöffnet. Gefördert von regionalen Unternehmen und Sponsoren. Eintritt frei! Ausstellende Künstler: Marthe - Nicole Matschiner - Angelika Offer - Stefan Wiedenmann - Barbara Wilmers Hillenbrand - Florian Zeitler - Thomas Zilch Bei der Vernissage am 7.7. und der Finnissage am 28.7. und an den After-Work-Abenden stehen die Künstler zum persönlichen Austausch zur Verfügung. An allen anderen Tagen liegt für die Besucher eine Übersichtsliste der ca. 60 - 70 Exponate aus. Weiterhin wird in einem separaten Raum eine Sonderfläche zum Thema "Lichtkunst" präsentiert. Termine der Ausstellung: Vernissage Freitag 07.07.2017 19:00 Uhr 21:00 Uhr geöffnet Samstag 08.07.2017 14:00 Uhr 18:00 Uhr geöffnet Sonntag 09.07.2017 10:00 Uhr 14:00 Uhr geöffnet Donnerstag 13.07.2017 15:00 Uhr 19:00 Uhr After-Work ab 18 Uhr geöffnet Freitag 14.07.2017 15:00 Uhr 19:00 Uhr geöffnet Samstag 15.07.2017 10:00 Uhr 14:00 Uhr geöffnet Donnerstag 20.07.2017 15:00 Uhr 19:00 Uhr After-Work ab 18 Uhr geöffnet Freitag 21.07.2017 15:00 Uhr 19:00 Uhr geöffnet Samstag 22.07.2017 10:00 Uhr 14:00 Uhr geöffnet Donnerstag 27.07.2017 15:00 Uhr 19:00 Uhr After-Work ab 18 Uhr Finissage Freitag 28.07.2017 15:00 Uhr 19:00 Uhr - Ausstellungen und Kunst
 »
Ausstellung im Stadtmuseum: "Malen mit Licht" - PHOTOGRAPHIE | Herbert Bürger
📣 22.07.2017: Stadtmuseum Schwandorf: Die Ausstellung läuft vom 23. Juni bis 17. September 2017 und kann zu den Öffnungszeiten des Stadtmuseums, Donnerstag von 12:00 bis 18:00 Uhr, Mittwoch, Freitag und Sonntag von 14:00 bis 17:00 Uhr und nach Vereinbarung besucht werden. In den Sommermonaten zeigt das Stadtmuseum Schwandorf dieses Jahr eine besondere Fotoausstellung unter dem Titel „Malen mit Licht“, die Fotoarbeiten des Schwandorfers Herbert Bürger präsentiert. Nach einem Studium an der Fachhochschule Nürnberg im Fachbereich Kommunikations-Design mit Abschluss als Diplom-Designer folgte eine mehrjährige Tätigkeit als Assistent der Werbeleitung in einem mittelständischen Industrieunternehmen. Bis heute arbeitet er selbstständig in seinem eigenen „Atelier Bürger“ mit den Schwerpunkten Grafik-Design und Sach- und Architekturfotografie. Seine aktuellen freien Fotoarbeiten zeigen überwiegend Motive aus der Region, in der er lebt und arbeitet. Dazu zählen Fotothemen aus der Natur, besondere Lichtstimmungen, Licht und Farbe, monochrome Farbabstufungen, Oberflächen und Strukturen, Reflexionen, Licht in Bewegung, Magie des Augenblicks … Flyer “Malen mit Licht“ Ausstellung "Malen mit Licht - Frühlicht" ? Herbert Bürger Ausstellung "Malen mit Licht - Reflexionen" ? Herbert Bürger Ausstellung "Malen mit Licht - Blattkomposition" ? Herbert Bürger Ausstellung "Malen mit Licht - Winterfarben" ? Herbert Bürger Preis: 0.00 - Ausstellungen und Kunst
 »
Wanderausstellung "Miteinander - Inklusion in Bayern"
📣 02.08. 00:00: Stadtbibliothek Schwandorf: Der Begriff „Inklusion“ ist abstrakt und erklärt sich nicht von selbst. Noch immer kennen viele Menschen ihn nicht oder können ihn nicht mit konkreten Inhalten füllen. Gelebte Inklusion kann nur gelingen, wenn möglichst viele Menschen die Idee kennen lernen, das Ziel von Inklusion verstehen und den Nutzen für die gesamte Gesellschaft anerkennen! Unsere Ausstellung ist ein niedrigschwelliges, rasch und einfach zu konsumierendes Informationsangebot – gerade an häufig besuchten Orten wie z. B. Rathäusern und Landratsämtern, Geldinstituten, Büchereien, Schulen, Alten- und Pflegeeinrichtungen oder Krankenhäusern. Inklusion ist mehr als Integration! Die zentrale Idee der Inklusion ist, dass Menschen mit und ohne Behinderung von Anfang an gemeinsam in allen Lebensbereichen selbstbestimmt leben und zusammenleben. Ob beim Einkaufen, am Arbeitsplatz, in der Schule, auf Veranstaltungen, in Vereinen oder im Kreis der Familie: Jeder wird von der Gesellschaft so akzeptiert, wie er ist, und kann ein Leben ohne Barrieren führen „Mittendrin statt nur dabei“ Inklusion heißt, dass Menschen mit Behinderung ihr Leben nicht mehr an vorhandene Strukturen anpassen müssen, sondern dass die Gesellschaft Strukturen schafft, die jedem Menschen – auch den Menschen mit Behinderung – ermöglichen, von Anfang an ein wertvoller Teil der Gesellschaft zu sein. Wanderausstellung "Inklusion" Eintritt frei! Preis: 0.00 - Ausstellungen und Kunst
 »