5. Neunburger Neujahrskonzert
📣 02.01. 20:00: Schwarzachtalhalle: "Jetzt geh ich zu Maxim" lautet das diesjährige Motto, bekannt aus der Operette "Die lustige Witwe" „Ein Neujahrskonzert wie feiner Champagner: perlend, spritzig, grandios" - So schwärmte die Presse nach der Gala zum Auftakt des Stadtjubiläums "1000 Jahre Neunburg". 2018 wollen die Smetana-Philharmoniker Prag noch eins draufsetzen! "Jetzt geh ich zu Maxim" lautet das diesjährige Motto, bekannt aus der Operette "Die lustige Witwe". Zur sängerischen Verstärkung bringt Maestro Hans Richter wieder international renommierte Solisten nach Neunburg. Bestens bekannt durch seine Auftritte in der Schwarzachtalhalle ist der südkoreanische Bariton Kyubong Lee. Der Bariton bringt im ersten Teil bekannte Arien aus Rossinis "Der Barbier von Sevilla" und aus Verdis "Rigoletto", nach der Pause Danilos "Maxim"-Lied und "Dunkelrote Rosen". Seine Bühnenpartnerin Rosa Maria Hernandez wird mit Arien aus Mozarts "Figaro" und dem berühmten Csardas aus der "Fledermaus" von Johann Strauß brillieren. Schwungvolle Ouvertüren, wie Suppés "Leichte Kavallerie", der Strauß-Walzer "An der schönen blauen Donau" und der "Radetzky-Marsch" von Johann Strauß Vater runden das Neujahrskonzert-Programm melodisch und rhythmisch ab. Leitung und Moderation: Chefdirigent Hans Richter. Organisator: Karl Stumpfi Bürgermeister-Ettl-Straße 21A 92431 Neunburg vorm Wald 09672 1823 http://www.kunstverein-unverdorben.de k.stumpfi@t-online.de Organisation: hubermedia GmbH http://www.hubermedia.de support@hubermedia.de Bildnachweis: - Link zum Kartenverkauf Ralf Gohlke - HansRichter (2).JPG Dieser Eintrag erfolgt über die Content-API eT4 META® der hubermedia GmbH (http://hubermedia.de/et4-meta). - Klassische Musik, Chor, konzertante Aufführungen
 »